Bodo Kirchhoff: Mexikanische Novelle




Eine Novelle
Schön gebunden
Farbiges Vorsatzpapier

März 2017
Ca. € 21,- (D)
Etwa 180 Seiten
978-3-627-00236-7

 

Bearbeitete Neuausgabe

»Jedes Wort sitzt, und in den Rhythmus diese so präzis getönten Sätze kann einer sich hineinlassen. Die ansteigende Spannung ist von einem Meister seines Handwerks.« Die Presse (1984)

Ein Journalist fliegt in die USA, um für ein Porträt eines jungen deutschen Kampfpiloten zu recherchieren. Einer spontanen Laune folgend, reist er danach weiter ins nahe Mexiko und mietet sich in ein billiges, abbruchreifes Hotel ein. Am Pool lernt er eine junge Mexikanerin kennen, mit der er eine – zunächst – zwanglose Affäre beginnt. Doch dann erscheint der Bruder seiner Bekanntnschaft und stellt Bedingungen mit weitreichenden Konsequenzen. Als kurz darauf der Kampfpilot auftaucht, der ihm nachgereist ist, weil für ihn Fragen offengeblieben waren, spitzt sich die Lage zu – unausweichlich steuert die unerhörte Begebenheit auf einen dramatischen Höhepunkt zu.

Vor 33 Jahren, im Jahr 1984, erschien die Mexikanische Novelle von Bodo Kirchhoff. Im Frühjahr 2017 bringt die FVA diese wichtige Arbeit Kirchhoffs in einer vom Autor neu erarbeiteten Fassung heraus.

 

 
 



 
 











 
 




25.04. | Literaturhaus Darmstadt

27.04. | Karbener LiteraturTreff e.V.