Bodo Kirchhoff: Widerfahrnis




Eine Novelle
Schön gebunden
Farbiges Vorsatzpapier

1. September 2016
€ 21,- (D)
224 Seiten
978-3-627-00228-2

 

Leseprobe

Deutscher Buchpreis 2016!

Reither, bis vor kurzem Verleger in einer Großstadt, nun in einem idyllischen Tal am Alpenrand, hat in der dortigen Bibliothek ein Buch ohne Titel entdeckt, auf dem Umschlag nur der Name der Autorin, und als ihn das noch beschäftigt, klingelt es abends bei ihm. Und bereits in derselben Nacht beginnt sein Widerfahrnis und führt ihn binnen drei Tagen bis nach Sizilien. Die, die ihn an die Hand nimmt, ist Leonie Palm, zuletzt Besitzerin eines Hutgeschäfts; sie hat ihren Laden geschlossen, weil es der Zeit an Hutgesichtern fehlt, und er seinen Verlag dichtgemacht, weil es zunehmend mehr Schreibende als Lesende gibt. Aber noch stärker verbindet die beiden, dass sie nicht mehr auf die große Liebe vorbereitet zu sein scheinen. Als dann nach drei Tagen im Auto am Mittelmeer das Glück über sie hereinbricht, schließt sich ihnen ein Mädchen an, das kein Wort redet, nur da ist ...

Kirchhoff erzählt in seiner großartigen Novelle von der Möglichkeit einer Liebe sowie die Parabel von einem doppelten Sturz: in die Liebe, ohne ausreichend lieben zu können, und in das Mitmenschliche, ohne ausreichend gut zu sein. »Aber wo wären wir ohne etwas Selbstüberschätzung«, sagt der Protagonist Reither, um sich Mut zu machen für den ersten Kuss mit Leonie Palm, »jeder wäre nur in seinem Gehäuse, ein Flüchtling vor dem Leben.«

 

 
 



 
 











 
 



25.04. | Literaturhaus Darmstadt

27.04. | Karbener LiteraturTreff e.V.

20.10. | Volksbildungswerk & Bücherwelt Schwandorf: Haus des Gastes Nittenau

26.10. | Bücherstube Gundi Gaab Bad Soden

08.11. | Buchhandlung Schillings & Kulturzentrum: Altes Rathaus Würselen

 
 




Bodo Kirchhoff bei Kultur.21 - Das Kulturmagazin
 
 



Pressemeldung_DBP_Kirchhoff.pdf

Eines der schönsten Bücher des Herbstes: Bodo Kirchhoffs meisterhaft komponierte Novelle Widerfahrnis, ein poetologisches Kunststück.
Andreas Platthaus, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Bodo Kirchhoff ist ein großer Erzähler (...) Ihm gelingt in diesem sprachlich virtuosen, menschlich berührenden (...) Prosawerk die ganz unwahrscheinliche aber literarisch zwingende Verbindung einer melancholischen Liebesgeschichte mit der gar nicht romantischen europäischen Realität der Jetztzeit.
Begründung der JURY DES DEUTSCHEN BUCHPREISES zur Shortlist-Nominierung

Bodo Kirchhoff ist ein Meistererzähler; sein Widerfahrnis trifft uns alle.
Richard Kämmerlings, LITERARISCHE WELT

Es ist überwältigend, wie Kirchhoff auf wenigen Seiten das wirkliche Leben vorführt.
Judith von Sternburg, FRANKFURTER RUNDSCHAU

»Widerfahrnis« ist ein literarisches Glanzstück, es ist das Buch zu unserer Gegenwart.
Thomas Andre, HAMBURGER ABENDBLATT